Landschaftspflegeeinsätze im Welterbe

Möchten Sie mit Ihrem Unternehmen, Ihrer Schulklasse oder Ihren Lernenden einen Landschaftspflegeeinsatz im UNESCO-Welterbe SAJA leisten? Sich aktiv für die Umwelt einsetzen, gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zur Teambildung erzielen und einen unvergesslichen Aufenthalt in eindrücklicher Kulisse erleben? Oder möchten Sie Ihren nächsten Zivildiensteinsatz draussen in der Natur absolvieren?

Das UNESCO-Welterbe SAJA bietet zahlreiche Möglichkeiten für Gruppen jeder Grösse und Alters, um in der einzigartigen Bergwelt des Berner Oberlandes und des Oberwallis Erhaltungs- und Aufwertungseinsätze durchzuführen.

Mögliche Arbeiten sind:

  • Weidepflege
  • Biotopaufwertung
  • Neophytenbekämpfung
  • Bau und Unterhalt von Trockensteinmauern
  • Instandstellung von Suonen
  • Hecken- und Waldpflege u.v.m.

Die freiwilligen Helferinnen und Helfer leisten dabei nicht nur einen wertvollen Beitrag zur Pflege und Aufwertung der Landschaft, sondern erhalten auch die Gelegenheit, im Rahmen eines freien Tages unter der Leitung einer engagierten und einheimischen Fachperson die ausserordentliche und vielfältige Natur- und Kulturlandschaft der Welterbe-Region zu entdecken und kennen zu lernen. Die Einsätze werden in enger Zusammenarbeit mit dem Gemeinschaftsprojekt bergversetzer und den Welterbe-Gemeinden organisiert. Die Arbeitseinsätze dauern grundsätzlich eine Woche (4 Arbeitstage + 1 Frei-Tag).

Weitere Informationen:

Haben wir Interesse geweckt? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Neue Einsatzmöglichkeiten im UNESCO-Welterbe gesucht
Auf der Suche nach passenden Arbeiten und Einsätzen bitten wir um Ihre Unterstützung. Sehen Sie konkrete Einsatzmöglichkeiten im Bereich Unterhalt und Pflege der Kultur- und Naturlandschaft in der Welterbe-Region? Oder verfügen Sie über Arbeiten und wären froh um die effiziente und sorgfältige Mitarbeit von Freiwilligen?

Dann füllen Sie den Arbeitseinsatz-Talon aus und retournieren diesen per Mail oder auf dem Postweg. Gerne werden wir mit Ihnen für weitere Abklärungen Kontakt aufnehmen.

Unsere Projektpartner