Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit Bildungs- und Partnerinstitutionen werden Aus- und Weiterbildungskurse für Studierende und Lehrpersonen angeboten.

 

Diese Weiterbildungsmöglichkeiten stehen aktuell zur Auswahl

23. bis 24. Juni 2023: BNE-Bildung im Alpenraum – erleben, beobachten und verstehen
Wissen ausserhalb des Schulzimmers zu vermitteln und nachhaltig zu festigen, kann ein grosser Mehrwert mit sich bringen. Doch es stellt uns auch vor Herausforderungen unsere gewohnte Lehrumgebung zu verlassen. Möchten Sie in diesem Zusammenhang neue Impulse und Ideen für abwechslungsreichen Unterricht in der Natur sammeln? Und Ihren SuS die Chance geben, am Beispiel des längsten Gletschers der Alpen und des Aletschwaldes wertvolle Kompetenzen gemäss dem Lehrplan21 und der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) zu erwerben?

Weitere Infos und Anmeldung Kursausschreibung

7. bis 9. August 2023: Nachhaltigkeit spielerisch entdecken und erleben
Wir erleben die Ziele der Nachhaltigkeit im Freilichtmuseum Ballenberg (FLM) und UNESCO-Weltnaturerbe SAJA mannigfaltig und orientieren uns hierbei am Lehrplan21 und den globalen Nachhaltigkeitszielen (SDG) der UNO-Agenda 2030.

Stufe für Lehrpersonen und Studierende Zyklus 2 + 3
Inhalt

FLM: Wir zeigen Aspekte der Nachhaltigkeit unter Einbezug der historischen Gebäude auf, führen eigenes Upcycling in den Werkstätten durch, begegnen Fachkräften aus dem Garten- und Landwirtschaftsteam, kochen gemeinsam in der altehrwürdigen Küche und probieren theaterpädagogische Spielformen aus.

Im UNESCO-Welterbe SAJA und dem World Nature Forum: Auf einer geführten Wanderung tauchen wir in den zauberhaften Aletschwald und die faszinierende Welt der Alpen und Gletscher ein. Der begleitete Besuch durch die interaktive Ausstellung im World Nature Forum rundet die Weiterbildung ab.

Kosten CHF 400.- (inkl. Übernachtung HP und Materialkosten – exkl. Transportkosten und sonstige Verpflegung)
Weitere Infos und Anmeldung Kursausschreibung folgt

8. bis 10. September 2023: Bildung an ausserschulischen Lernorten im Welterbe SAJA
Tauche mit uns in die faszinierende Welt des UNESCO-Welterbes ein und erfahre praxisnah, wie Unterricht an ausserschulischen Lernorten mit Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) und Erlebnispädagogik geplant und umgesetzt werden können.

Stufe für Lehrpersonen und Studierende ab Zyklus 2 bis Sekundarstufe II
Highlight Geführte Gletschertour mit BergführerIn
Kosten CHF 990.- (Finanzierung: AG & SO = 100% Kanton; andere Kantone = auf Anfrage bei der Kursleitung)
Weitere Infos und Anmeldung Kursausschreibung

Weiterbildung im Welterbe SAJA
Wir bieten für Schulen (ab 8 Pers.) auf Wunsch individuell gestaltete Weiterbildungen in Tages-, Nachmittags- oder Abend-Workshops im UNESCO-Welterbe SAJA und World Nature Forum an. Im Rahmen solcher Coaching- und Informationsanlässen zum Thema «UNESCO-Welterbe SAJA als ausserschulischer Lernort» führen Fachpersonen durch die Ausstellung oder die Natur, zeigen dabei das Potential als Lernort sowie didaktische Umsetzungsmöglichkeiten auf und erarbeiten mit Ihnen Anknüpfungspunkte und Querpassagen zum Lehrplan21 und dem Unterricht im Klassenzimmer.

Wir freuen uns über Deine Kontaktaufnahme!