AlpenLernen – Bildung im Welterbe

Der Erhalt der einzigartigen Landschaft liegt in den Händen der Kinder und Jugendlichen. Mit dem Bildungsprojekt «AlpenLernen» sollen Schülerinnen und Schülern (SuS) – die Entscheidungsträger von morgen – das UNESCO-Welterbe SAJA als ausserschulische Lern- und Erlebniswelt kennen, pflegen und lieben zu lernen. Das SAJA orientiert sich dabei am Lehrplan21 und dem Konzept der Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung (BNE). Mit den Angeboten und Aktivitäten werden Jugendliche sämtlicher Altersstufen (Zyklus 1-3, Sek II) angesprochen, sie garantieren eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit der vielfältigen Themenwelt im Alpenraum und ermöglichen den Jugendlichen wertvolle Kompetenzen und umfangreiches Wissen zu erwerben.

BRANDAKTUELL
Gerne weisen wir Sie daraufhin, dass Lehrpersonen und Klassen aller Stufen (Zyklus 1-3, Sek II) im aktuellen Schuljahr 2021 zum NULL-TARIF (exkl. Reise- und Verpflegungskosten) von den Bildungsangeboten im UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch (SAJA) profitieren können. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wenn ja, melden Sie bitte JETZT* Ihre Schulklasse(n) mit dem Anmeldeformular an. Weitere Informationen zu den Bildungsangeboten finden Sie hier.

* Gut zu wissen: Die Spezialangebote sind limitiert. Die Anfragen werden nach deren Eingang berücksichtigt! Ihr rasches Handeln lohnt sich. Alle Angebote können Sie nach Ausschöpfen des Kontingents zum Null-Tarif auch zu den üblichen Konditionen nutzen.

Lassen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit uns die einmalige Landschaft, Natur und Kultur der Alpen rund um den Grossen Aletschgletscher entdecken, erforschen und schätzen lernen. Ein unvergessliches Erlebnis mit bleibenden Erinnerungen ist garantiert!

Ihr direkter Kontakt: Janosch Hugi, Projektleiter Bildung und Entwicklung, freut sich auf Ihre Fragen und Wünsche. Telefon: +41 (0)27 924 52 76, E-Mail: j.hugi(at)jungfraualetsch.ch